Wirtschaft

  • Die Schweizer Uhrmacherkunst revolutioniert ihre Markenpräsenz durch exklusive Boutiquen weltweit. Diese Veränderung beeinflusst massgeblich, wie Uhrenliebhaber ihre Zeitmesser auswählen und erwerben. Traditionelle Bijouterien und Multimarken-Boutiquen stehen vor der Herausforderung, sich in diesem neuen Wettbewerbsumfeld zu behaupten.
  • Im Jahr 2023 stiegen die Bauinvestitionen im Vergleich zum Vorjahr nominal um 0,2%. Während die Investitionen im Hochbau um 0,3% zurückgingen, nahmen die Investitionen im Tiefbau um 2,7% zu.
  • Die Fotografie hat sich seit dem 19. Jahrhundert ständig weiterentwickelt. Die Digitalisierung, soziale Medien und künstliche Intelligenz stellen Fotografen vor neue Herausforderungen. Dieser Artikel zeigt die positiven Aspekte dieser Veränderungen und Erfolgsstrategien für Fotografen in der modernen Welt, speziell in der Schweiz.
  • Der deutsche Industriekonzern Siemens integriert Künstliche Intelligenz (KI) umfassend in seine industriellen Prozesse und setzt dabei auf eine enge Zusammenarbeit mit dem US-Technologieriesen Microsoft.
  • Das zweite Quartal 2024 brachte einen Rekord bei den Exporten: Nach einem langsamen Start im ersten Quartal nahm der Aussenhandel im zweiten Quartal deutlich Fahrt auf. Die Exporte stiegen um saisonbereinigte 6,6 Prozent und erreichten einen neuen Höchststand. Die Importe verzeichneten ein Wachstum von 2,2 Prozent, was zu einem historischen Handelsbilanz-Überschuss von 12,4 Milliarden Franken führte.